Druckversion dieser Seite

 

Förderinitiative Aquakultur der Deutschen Bundesstiftung Umwelt: „Biologische Abwasserreinigung durch die integrierte Kultur von Halophyten in landbasierten marinen Kreislaufanlagen für die Fischzucht (erste Phase)“


Gegenstand des Projekts ist die biologische Abwasserreinigung landbasierter mariner Kreislaufanlagen durch die integrierte Kultur salztoleranter Pflanzen (Halophyten) in künstlichen Feuchtgebieten.


Unter der Leitung der Erwin Sander Elektroapparatebau GmbH wird in Zusammenarbeit mit der Universität Hannover und der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) an der Entwicklung nachhaltiger Wasserreinigungsverfahren für die Aquakultur geforscht. Trotz kontinuierlicher Weiterentwicklungen im Bereich der Wasseraufbereitungstechnologien moderner Aquakultur-Kreislaufanlagen kommt es bei der Feststoffentfernung immer noch zu nicht-optimierten Wasserentnahmeraten. Darüber hinaus verfügt das entnommene Wasser noch über erhöhte Nährstofffrachten. Diese Nährstoffe sollen durch die Kultur von Halophyten verwertet werden, damit das nährstoffbefreite Wasser den Kreislaufanlagen wieder zugeführt werden kann.


Durch praktische Versuchsreihen mit den salztoleranten Pflanzen Europäischer Queller (Salicornia europaea), Strand-Aster (Aster tripolium) und Krähenfuß-Wegerich (Plantago coronopus) werden die Nährstoffretention sowie die Eignung der Pflanzen in der Kultur untersucht.


 

 
Druckversion dieser Seite