Druckversion dieser Seite

 

Auslagerungen und Feldtests

Kunden-spezifische Probengeometrien

Die Feldauslagerung von künstlichen Substraten wie beispielsweise Beschichtungen und Klebern ist ein wesentlicher Schritt bei der finalen Beurteilung von Werkstoffen für den maritimen Einsatz. Aus biologischer Sicht stellt die übliche Montage von Platten in Form der statischen Auslagerung eine starke Einschränkung dar. Wir bieten deshalb neben der Auslagerung von Platten auch die Konstruktion und den Bau Anwendungs-spezifischerer Probengeometrien an.

Wir orientieren uns dabei an den zu erwartenden Merkmalen des späteren Einsatzgebietes (bspw. Schiffsrumpf, Rohrleitung, Gründungsstruktur, Hohlräume von Maschinen, Netzen für die Marikultur).

Vorteile

  • Die besonderen Probengeometrien ermöglichen einen Zugewinn an Aussagekraft bei der Bewuchskontrolle im Feld in Bezug zu der späteren Anwendung in der maritimen Umwelt.
  • Kunden können sich Probengeometrien auswählen, die mit anderen Untersuchungsmethoden wie dem Strömungskanal kombinierbar sind.

 

 

 


 
Druckversion dieser Seite